Fortbildungenbuchen

Termine zur Zertifikatsfortbildung "Fachplaner für Rufanlagen"

Voraussetzung

An der Fortbildung und auch an der Prüfung zum Fachplaner für Rufanlagen kann jeder Teilnehmen.

Das Zertifikat zum "Fachplaner für Rufanlagen" kann nur derjenige erhalten, der eine elektrotechnische Ausbildung schriftlich nachweisen kann und die Prüfung besteht.

Hierzu hat der Teilnehmer eine Kopie seiner Qualifikation (Facharbeiter, Meister, Techniker oder Ing.) zur Fortbildung mitzubringen. Hilfsweise kann ggfs. auch eine mind. 5 jährige Tätigkeit im Bereich der Elektrotechnik ausreichen, die schriftlich bestätigt sein muss.

Ohne Kopie der Qualifikation erhält der Teilnehmer, auch bei bestandener Prüfung, kein Zertifikat.

Termine

Angesichts der aktuellen Lage um Covid-19 sind alle Termine, zumindest für das erste Halbjahr 2020 abgesagt.

13. Oktober 2020 in Bühl, buchbar unter seminare@securiton

11. November 2020 in Taunusstein, buchbar unter Ilona.Fischer@tetronik-kt.de

Achtung: Die Kosten je Teilnehmer können bei Buchung über Kooperationspartner abweichen.

Link zur Fortbildung "Fachkraft für Rufanlagen"